Art Initiatives Cologne (AIC) ist ein 2015 gegründetes Netzwerk von derzeit rund 45 freien, nicht kommerziellen Kunst- und Projekträumen, Kunstinitiativen und Festivals in Köln. Die Webseite informiert über die beteiligten Initiativen, über ihre Ausstellungen und Programme und veröffentlicht Eröffnungs- und andere Veranstaltungstermine. Ein Index mit Lageplan, der auch als gedruckte Version erscheint, verortet die Offszene im Stadtraum.

Neuigkeiten

Open Call [bis 31.10.]: Ausstellungsprogramm – MATJÖ


Open Call [bis 31.10.]: Ausstellungsprogramm – MATJÖ

Aufruf zur Bewerbung für das Ausstel­lungs­pro­gramm 2020 im Matjö – Raum für Kunst. Einsendeschluss: 31. Oktober 2019.

[mehr lesen]

AIC-Index 2019/2020


AIC-Index 2019/2020

Der aktualisierte AIC-Index 2019/2020 des Netzwerks der Kölner Kunstinitiativen ist erschienen.

[mehr lesen]

Initiativen

Richas Digest


Richas Digest
Nach dem Start des Journals für Fotografie *RICHAS DIGEST* im Jahr 2013 eröffnete der Künstler Achim Riechers einen gleichnamigen Ausstellungsraum für Fotografie + Kunst + Publikationen. Mittlerweile befindet sich der Raum in einer ehemaligen Pförtnerloge des Parkplatzes an der Lothringer Straße 51-57 in der Südstadt. Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen umfassen Ausstellungen, Buchpräsentationen und thematische „Artbooksales“. [mehr lesen]

bunker k101


bunker k101
Der bunker k101 zeigt zeitgenössische Kunst im Kontext seiner Bedeutung als historischem Erinnerungsort. Dem Verein ist die Förderung regionaler, länderübergreifender und internationaler künstlerischer und kultureller Bestrebungen ein besonderes Anliegen. Dieses Anliegen soll vor allem durch Präsentationen zeitgenössischer Kunst und andere Veranstaltungen im Kontext der historischen Gebäudesubstanz des Hochbunkers Körnerstraße verwirklicht werden. [mehr lesen]