Most stories begin with a simple, but surprisingly effective: Hĩ !


Art Initiatives Cologne (AIC) ist ein 2015 gegründetes Netzwerk von derzeit rund 40 freien, nicht kommerziellen Kunst- und Projekträumen, Kunstinitiativen und Festivals in Köln. Die Webseite informiert über die beteiligten Initiativen, über ihre Ausstellungen und Programme und veröffentlicht Eröffnungs- und andere Veranstaltungstermine.

Neuigkeiten

AIC Edition 2021


AIC Edition 2021

Zu AIC ON 2021 ist erstmalig eine eigene Künstler*inedition entstanden, gestaltet von Jan Hoeft, Mona Schulzek und Lucia Sotnikova.

[mehr lesen]

Initiativen

Kunst an Kölner Litfaßsäulen


Kunst an Kölner Litfaßsäulen
Das von 2019 bis 2029 laufende Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekt "Kunst an Kölner Litfaßsäulen" der Stadt Köln präsentiert in circa zweimonatigem Wechsel eigens für die Kunstsäulen konzipierte Werke. Künstler*innen werden jährlich in einer überregionalen Ausschreibung eingeladen, hierfür spezifische Konzepte einzureichen. Damit setzt die Stadt Köln die temporär zuvor bereits erfolgreich in einer Kooperation zwischen der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), dem Medienhaus Ströer und der Stadt Köln erprobte Aktion langfristig angelegt fort. Verschiedenste Akteurinnen, Akteure, Ämter, Gremien und nicht zuletzt die freie Szene sowie Bürgerinnen und Bürger hatten sich auch im Zuge einer Petition für die Fortsetzung der Kunst im öffentlichen Raum eingesetzt. Von den 200 Werbesäulen, die abgerissen werden sollten, bleiben 25 als "Kunstsäulen der Stadt Köln" bestehen. Köln ist damit die erste Stadt, die ihre alten Werbesäulen dauerhaft als Kunstsäulen nutzt. Staffel 1 – März 2019 bis August 2020 mit Werken von: Philipp Hamann Marcel Stahn Doris Frohnapfel Lyoudmila Milanova Maurits Boettger Johannes Post Martin Wisniowski Staffel 2 – September 2020 bis Juli 2021 mit Werken von: Hans Diernberger/Will Saunders Dawid Liftinger Tamara Lorenz Bärbel Möllmann Stefanie Pluta Staffel 3 – ab August 2021 (bis Mai/Juni 2022) mit Werken von: Andreas Maus Pia Hertel Rike Hoppe Katharina Kohl Charlotte Pohle Viola Yeşiltaç Eine Verortung aller derzeit genutzen Säulen (Stand Juni 2021) auf Google Maps —> (link: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=16eJ_MjvLsD94XdEaYY6R8yfdtoKJcx4Z&ll=50.954600455992576%2C6.976840149999988&z=12 text: hier). (Danke an Stefanie Pluta für die Zurverfügungstellung!) Standorte: Bickendorf: Akazienweg / Grüner Brunnenweg Buchforst: Heidelberger Straße 18 / Dortmunder Straße Chorweiler: Liverpooler Platz / Pariser Platz Holweide: Bergisch-Gladbacher-Straße / Märchenstraße Humboldt/Gremberg: Gießener Straße / Taunusstraße Humboldt/Gremberg: Taunusstraße geg. Wattstraße Innenstadt: Richartzstraße / An der Rechtschule Innenstadt-Nord: Reichenspergerplatz / Weißenburgstraße Innenstadt-Süd: Marsilstein / Am Rinkelpfuhl Innenstadt-Süd: Martinsfeld / Am Trutzenberg Innenstadt-Süd: Neumarkt geg. Cäcilienstraße Innenstadt-Süd: Poststraße / Großer Griechenmarkt Innenstadt-Süd: Volksgartenstraße / Eifelplatz Longerich: Longericher Hauptstraße / Heckweg Marienburg: Gustav-Heinemann-Ufer / geg. Bayenthalgürtel Neu-Brück: Elisabeth-Langgässer-Straße / An St. Adelheid Neu-Ehrenfeld: Lenauplatz / Landmannstraße Nippes: Erzbergerplatz / Schillstraße Ossendorf: Hugo-Eckener-Straße / Köhlstraße Porz: Röntgenstraße / Franz-Hitze-Straße Raderberg: Am Husholz / Brühler Straße Rodenkirchen: Siegfriedstraße / Sürther Straße Seeberg: Matareweg / Ludwig-Gies-Straße Sülz: Remigiusstraße / Lotharstraße Zollstock: Höninger Platz / Höninger Weg [mehr lesen]

Vorgebirgsparkskulptur


vorgebirgsparkskulptur
„Vorgebirgsparkskulptur“ präsentiert in einer historischen öffentlichen Grünanlage der Stadt Köln temporär zeitgenössische Kunst. Jeweils vier oder fünf Künstlerinnen und Künstler sind einmal jährlich eingeladen, auf das Charakteristische der Grünanlage gestalterisch Bezug zu nehmen. Kunstwerke, Installationen und Aktionen entstehen ortsbezogen für diesen speziellen Parkraum. Die Veranstaltung findet seit 1999 im Vorgebirgspark in Köln-Zollstock statt, dankenswerterweise von Sponsoren finanziell unterstützt, ohne die diese Veranstaltung nicht stattfinden könnte. Organisiert und durchgeführt wird „Vorgebirgsparskulptur“ von der Interessengemeinschaft Kunst im Park, einem Zusammenschluss von Kunstinteressierten und im Bereich Kunst Tätigen, darunter verschiedene Kunstexperten sowie aktive und ehemalige Mitglieder der Kölner Stadtverwaltung. die sich 1997 ohne feste Vereinsstruktur zusammengefunden haben, um Kunst im öffentlichen Raum zu präsentieren. Die Veranstaltung findet einmal jährlich, immer an einem Sonntag, im Spätsommer/Herbst von 11 bis 18 Uhr statt. [mehr lesen]